kroell
Oktober 15, 2015 Presse Keine Kommentare

Zum 2. Mal ‚Gärtnerei des Jahres’!

 

Die Gärtnerei von Susanne und Helmut Kröll aus Mayrhofen im Zillertal ist zum zweiten Mal „Qualität Tirol“ Gärtnerei des Jahres. 2009 war die Gärtnerei Kröll die erste „Qualität Tirol“ Gärtnerei des Jahres. Fünf Jahre später haben sie ihre Kunden erneut zur beliebtesten Gärtnerei im Land gekürt.

„Die Vielseitigkeit der Gärtnerei Kröll macht ihren Charme aus. Die Gärtnerei baut auf die Betriebsleiter und die Mitarbeiter auf. Mit ihrer außerordentlichen Kundennähe, fundierten, fachlichen Beratung, hervorragenden Qualität der Pflanzen sowie dem ansprechenden Ambiente hat sich Familie Kröll diese Auszeichnung redlich verdient“, freut sich LHStv. Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol, bei der Übergabe des „Goldenen Spaten“. „Die Tiroler Gärtner zeichnen sich durch ihre Beständigkeit, Innovationsfreudigkeit und ihr Qualitätsbewusstsein aus. In diesem bedeutenden Bereich der Tiroler Landwirtschaft werden 100 Lehrlinge ausgebildet. Als wichtiger Arbeitgeber bieten die Tiroler Gärtner wertvolle Arbeitsplätze in der Region“, unterstreicht Geisler die Bedeutung der Tiroler Gärtnereien.

Persönliche Beratung und hohe Qualität

„Uns sind persönliche Beratung unserer Kunden und die hohe Qualität der Pflanzen sehr wichtig“, sind sich Susanne und Helmut Kröll einig. „Sollte eine Pflanze dennoch einmal von Schädlingen befallen sein, setzen wir auf Nützlinge – die natürlichen Gegenspieler – und somit auf einen nachhaltigen Pflanzenschutz“, ist Familie Kröll stolz. Unterstützt werden sie von 14 Mitarbeitern und zwei Lehrlingen. Der älteste Sohn Lukas ist seit vier Jahren Gärtnermeister und engagiert sich bereits seit neun Jahren in Gartengestaltung. Neben der Produktion bietet die Gärtnerei Kröll floristische Arrangements sowie die gärtnerische Gestaltung von Beeten, Gärten und Friedhöfen an.

Auszeichnung ist ein „Mehrwert“

„Bei Familie Kröll spürt man das Herzblut und die Leidenschaft, mit der sie ihre Gärtnerei führen und ihre Kunden betreuen. Das kommt bei ihren Kunden an und spiegelt sich in der Auszeichnung ‚Gärtnerei des Jahres‘ wider“, freut sich DI Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, mit den Gewinnern. Um die „Qualität Tirol“ Gärtnereien zu bewerten hatte jeder Kunde sieben Wochen die Möglichkeit einen Fragebogen auszufüllen. Nach den Kriterien Qualität und Auswahl der Pflanzen, Ambiente, Präsentation der Pflanzen, Wegeführung und Übersichtlichkeit sowie Kundenservice und Beratung wurden Noten von 1 bis 4 vergeben. 1.491 Kunden haben im Bewertungszeitraum ihre Meinungen abgegeben.
Gärtnermeister Peter Pfeifer, Obmann der Tiroler Gärtner, betont die Bedeutung des heimischen Gartenbaus als zukunftsorientierte Branche: „Durch unsere regionalen und direkten Absatzmöglichkeiten reagieren die Tiroler Gärtner frühzeitig auf Kundenwünsche. Wichtig ist daher der direkte Kontakt zu den Kunden.“

Quelle: Tiroler Bauernzeitung

Written by anna